Prednison

Prednison (Prednisolon) ist ein Kortikosteroid, das zur Verringerung von Entzündungen und zur Linderung von Symptomen bei einer Reihe von Erkrankungen eingesetzt wird, darunter rheumatoide Arthritis und schwere Fälle von Asthma. Prednison verringert oder verhindert, dass das Gewebe auf Entzündungen reagiert, und verändert auch die Reaktion des Körpers auf bestimmte Immunstimulationen.

Der Preis von Prednisolon

Prednisolon ist in Tabletten verschiedener Stärken erhältlich, nämlich 5 mg, 10 mg, 20 mg und 40 mg. Der Preis schwankt zwischen 0,31 Euro und 1,62 Euro pro Tablette.

Das Medikament kann unter der Bedingung der völligen Anonymität direkt auf unserer Website bestellt werden.

Preis auf Hot-Pharm.com
Artikelnummer: Prednisone Kategorie:

Was ist Prednison (Prednisolone)?

Prednison (Prednisolone) ist ein Steroid, oft nennt man es einfach ein Steroid, das Glukokortikosteroid der Nebenniere. Es ist in Tablettenform und in flüssiger Form erhältlich. Es hat sowohl entzündungshemmende als auch immunsuppressive Wirkungen. Es wird für eine ganze Reihe von Indikationen eingesetzt, darunter allergische Zustände, Hauterkrankungen, endokrine Störungen, bestimmte Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, neoplastische Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege, rheumatische Erkrankungen, Krupp und viele, viele mehr. Wann immer eine Entzündung vorliegt, wird häufig ein Steroid eingesetzt.

Dosierung und Verabreichung

Die Dosierung von Prednison ist sehr unterschiedlich: Es gibt Schübe, Verjüngungsschübe, chronische tägliche Einnahme je nach Erkrankung, Einmaldosen, aber alle sollten mit Nahrung oder Milch eingenommen werden, da sie den Magen belasten können. Wann müssen Sie Prednison absetzen und wann nicht? Das wird natürlich von Ihrem Arzt bestimmt, aber im Allgemeinen wird Prednison abgesetzt, wenn Sie einen Schub verhindern wollen.

Wenn Sie eine Autoimmunerkrankung haben oder Ihre Arthritis ausgebrochen ist, wird die Dosis im Laufe der Zeit langsam verringert, um ein erneutes Aufflackern zu verhindern. Wenn Sie andere Krankheiten oder andere Gesundheitsprobleme haben, manchmal auch, wenn Sie schon etwas geschwächt sind, muss das Prednison oft reduziert werden, und wenn Sie einen Schub behandeln, also wenn Sie eine Krankheit hatten, die aufgeflammt ist, und Sie in der jüngsten Vergangenheit Steroide eingenommen haben, dann kann eine Reduzierung erforderlich sein.

Wenn Prednison weniger als zwei bis drei Wochen lang eingenommen wird, oder wenn es wegen einer allergischen Reaktion eingenommen wird, die abgeklungen ist, oder wenn Sie unerwünschte Wirkungen oder Nebenwirkungen des Medikaments haben, ist in der Regel kein Absetzen erforderlich. Auch hier entscheidet Ihr medizinischer Betreuer.

Nebenwirkungen

Einige der Nebenwirkungen sind:

  • Bluthochdruck,
  • Verdünnung der Haut,
  • Depressionen,
  • Euphorie,
  • hoher Blutzucker und
  • erhöhtes Risiko für andere Infektionen.

Wenn Sie Prednison für eine oder zwei Wochen oder weniger einnehmen, worauf müssen Sie achten?
Wenn Sie Typ-2-Diabetiker sind, erhöht sich in der Regel Ihr Blutzucker. Der Blutzucker steigt bei jedem an, aber bei Typ-2-Diabetikern kann es sein, dass sie das merken. Das kann noch einige Tage so weitergehen, nachdem Sie das Prednison oder das Steroid abgesetzt haben.

Man muss aufpassen, dass man den hohen Blutzucker nicht zu sehr behandelt, wenn man das Prednison abgesetzt hat, denn dann kann es zu Unterzuckerungen kommen.

  • Es kann zu Schlaflosigkeit, Verhalten und oder Stimmungsschwankungen auftreten können.
  • Es kann den Blutdruck erhöhen.
  • Es kann zu Wassereinlagerungen und Appetitsteigerung führen.

Einige der langfristigen Nebenwirkungen, wenn Sie länger als ein oder zwei Wochen oder, wenn Sie es für Monate, Osteoporose, so müssen Sie sich überprüfen zu lassen. Ihre Knochen könnten schwächer werden, wenn Sie das Medikament über einen längeren Zeitraum einnehmen. Es kann zu einer Gewichtszunahme und einer Verschlimmerung von Diabetes kommen. Wir haben bereits die Auswirkungen auf den Blutzucker erwähnt. Bei langfristiger Einnahme kann der Blutzuckerspiegel ansteigen, und das kann Ihre Diabetes verschlimmern.
Ein erhöhtes Infektionsrisiko kann Ihren Körper anfälliger für bestimmte Arten von Infektionen machen. Erhöht das Risiko von grauem Star. Es kann die Haut verdünnen und die Wundheilung verlangsamen.

Denken Sie daran, sich auf Osteoporose und andere Langzeitnebenwirkungen untersuchen zu lassen, die auftreten können, und stellen Sie sicher, dass wir diese überwachen, und das Absetzen ist im Allgemeinen nur erforderlich, wenn es länger als zwei bis drei Wochen dauert.

Dosierung

10mg, 20mg, 40mg, 5mg

Wirkstoff

Packung

120 Pillen, 180 Pillen, 270 Pillen, 30 Pillen, 360 Pillen, 60 Pillen, 90 Pillen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Prednison“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.