Arimidex

Armidex (Anastrozol) hilft, den Östrogenspiegel bei postmenopausalen Frauen zu senken, was die Entwicklung bestimmter Krebsarten verlangsamt. Es wirkt, indem es das Enzym Aromatase und damit die Produktion von Östrogen hemmt. Armidex kann auch für andere als die in diesem Arzneimittelhandbuch aufgeführten Zwecke verwendet werden. Armidex ist nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich.

Arimidex Preis

Der Preis von Arimidex liegt zwischen 160,4 und 365,7 € pro Pille. Er hängt von der Größe der Packung ab.

Sie können Arimidex rezeptfrei über den untenstehenden Link bestellen. Es ist absolut sicher und anonym. Die Bestellung wird per Post zugestellt.

Preis auf Hot-Pharm.com
Artikelnummer: Arimidex Kategorie:

Wofür wird Arimidex (Anastrozole) verwendet?

Armidex senkt Oestrogen-Niveaus in postmenopausal Frauen, um das Wachstum von bestimmten Krebs-Geschwülsten zu verlangsamen.

Arimidex ist der Handelsname für Anastrozol, ein Anti-Östrogen-Medikament, das Mitte der 1990er Jahre zur Behandlung von Brustkrebs bei postmenopausalen Frauen entwickelt wurde. Anders als Nolvadex, das damals die vorherrschende Therapie bei der Behandlung von Brustkrebs war, hemmt Arimidex das Enzym Aromatase vollständig, wodurch der Östrogenspiegel um bis zu 80 % gesenkt wird. Das bedeutet, dass kein Östrogen mehr im Körper zirkuliert, an das sich Krebszellen anhängen könnten. Noch heute gilt Arimidex als erste Verteidigungslinie bei hormonrezeptorpositivem Brustkrebs.

Arimidex wird häufig Frauen verabreicht, deren Krebserkrankung auch nach der Einnahme von Tamoxifen (Nolvadex, Soltamox) fortgeschritten ist.

Wie ist Arimidex anzuwenden?

Wie Sie Arimidex oder ein anderes AI während des Zyklus anwenden, hängt von den Präparaten ab, die Sie verwenden. In der Regel wird Arimidex in der zweiten Woche des Zyklus eingeführt und während der gesamten Dauer des Zyklus weiter verwendet. Wenn Sie Arimidex zwei Wochen später in einer Dosierung von z.B. 0,5 Milligramm zweimal pro Woche einführen, sind Sie bereit, die Aromatisierung zu bekämpfen, sobald sie einsetzt. Dies wird dazu beitragen, Gyno zu verhindern, die manchmal unangekündigt mit sehr wenig Symptomen auftauchen kann.

Arimidex ist ein starkes Medikament, das Ihren Hormonhaushalt durcheinander bringen kann. Auch kann es einige schwere Akne in einigen Benutzern verursachen. Wenn Sie zu den Neulingen unter den Anabolika gehören, würden wir Ihnen empfehlen, Aromasin gegenüber Arimidex zu wählen. Es ist einfacher zu dosieren und Sie sind weniger wahrscheinlich, um versehentlich Absturz Ihre E2. Aber wenn Sie ein paar Steroid-Zyklen unter Ihrem Gürtel haben, wissen Sie, welche Zeichen zu beobachten, dann kann Arimidex eine ebenso gute AI sein.

Häufige Wirkungen

Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Arimidex gehören Hitzewallungen, Gelenkschmerzen, Schwäche, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und Depressionen. Diese Wirkungen sind oft leicht und verschwinden nach ein paar Wochen. Wenn sie anhalten oder lästig werden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Bei einigen Frauen, die Arimidex einnehmen, kann es auch zu Veränderungen im Menstruationszyklus kommen, z. B. zu leichteren Perioden oder zum Ausbleiben der Periode. Dies ist kein Grund zur Besorgnis, es sei denn, es hält länger als 3 Monate an. In seltenen Fällen können auch schwerwiegendere Nebenwirkungen auftreten. Dazu gehören Schmerzen in der Brust, Kurzatmigkeit, Schwellungen in den Beinen oder Knöcheln und ungewöhnliche Kopfschmerzen. Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, sollten Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen.

Langfristige Nebenwirkungen

Osteoporose (Knochenschwäche) oder Knochenbrüche sind mögliche Langzeitwirkungen von Arimidex. Depressionen sind ebenfalls eine mögliche Nebenwirkung. Die Blutfettwerte können ansteigen. Die Leberenzyme sollten mindestens einmal jährlich kontrolliert werden, um sicherzustellen, dass sie normal sind, und um bei Bedarf geeignete Behandlungen durchführen zu können. Haarausfall oder dünner werdendes Haar sind Beispiele für unerwünschte Wirkungen, die mit diesem Arzneimittel verbunden sind.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, mit Ihren Anastrozol-Nebenwirkungen umzugehen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Dosierung

1mg

Wirkstoff

Packung

30 Pillen, 60 Pillen, 90 Pillen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Arimidex“