Zoloft

oloft gehört zu der Klasse der Antidepressiva, die selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) genannt werden. Dieses Medikament wird verwendet, um Depressionen mit oder ohne begleitende Stimmungsstörungen und allgemeine Angststörungen zu behandeln.

Zoloft Preis

Der Preis von Zoloft liegt zwischen 30,2 und 176,8 € pro Pille. Er hängt von der Größe des Behälters und der Menge des Wirkstoffs (25 oder 100 mg) ab.

Sie können Zoloft rezeptfrei über den folgenden Link bestellen. Es ist absolut sicher und anonym. Die Bestellung wird per Post zugestellt.

Preis auf Hot-Pharm.com
Artikelnummer: Zoloft Kategorie:

Wofür wird Zoloft (Sertralin ) verwendet?

Der generische Name dieses Medikaments ist Sertralin und es wird unter dem Markennamen Zoloft verkauft und ist als Tablette oder als Getränk erhältlich. Sertralin gehört zu einer Gruppe von Medikamenten, die selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) genannt werden. Diese können zur Behandlung schwerer Erkrankungen wie einer depressiven Episode oder zur Vorbeugung einer depressiven Episode, Panikstörungen, Zwangsstörungen, sozialer Phobie oder einer posttraumatischen Belastungsstörung eingesetzt werden.

Wie sollten Sie Sertralin verwenden?

Wenn Sie Zoloft als Tablette einnehmen möchten, schlucken Sie die Tablette vollständig mit einem halben Glas Wasser, kauen Sie nicht darauf und zerbrechen Sie die Tablette nicht, da dies die Wirksamkeit des Arzneimittels verringern könnte. Wenn Sie das Medikament als Getränk einnehmen möchten, müssen Sie die genaue Menge mit einem Messbecher abmessen. Trinken Sie diese, spülen Sie den Becher mit Wasser aus und trinken Sie auch dieses Wasser. Es ist wichtig, dieses Medikament immer mit Wasser oder einem anderen Getränk zu verdünnen. Ein weiterer Tipp ist, dass Sie Sertralin zu festen Zeiten einnehmen, so dass es weniger wahrscheinlich ist, dass Sie eine Dosis vergessen.

Die Dauer der Einnahme hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem von der Schwere Ihrer Symptome und der Indikation für die Einnahme. Wenn sich Ihre Symptome durch die Einnahme von Sertralin verbessern, müssen Sie es in der Regel noch sechs bis 12 Monate weiter einnehmen. Wenn Sie jedoch innerhalb von zwei bis vier Monaten nach der Einnahme dieses Arzneimittels keine Besserung feststellen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, da ein anderes Arzneimittel für Sie besser geeignet sein könnte.

Richtige Dosierung

Wenden Sie immer die von Ihrem Arzt verordnete Häufigkeit an. Darüber hinaus wird die tatsächliche Dosierung, die Sie anwenden müssen, im Laufe Ihrer Behandlung auf der Grundlage der Blutspiegel von Sertralin, die Sie haben, und der Symptome, die Sie haben, angepasst.

Bei der Behandlung einer depressiven Störung oder einer Zwangsstörung bei Erwachsenen verschreibt Ihnen Ihr Arzt möglicherweise eine Anfangsdosis von 50 Milligramm einmal täglich. In wöchentlichen Abständen kann diese Dosis in Abhängigkeit von Ihren Symptomen um 50 Milligramm erhöht werden, schließlich bis zu einer Höchstdosis von 200 Milligramm einmal täglich. Bei der Behandlung einer Panikstörung, Soziophobie oder posttraumatischen Belastungsstörung beträgt die Anfangsdosis normalerweise 25 Milligramm einmal täglich. Nach einer Woche wird die Dosis auf 50 Milligramm einmal täglich erhöht. Falls erforderlich, kann die Dosis in wöchentlichen Abständen um weitere 50 Milligramm erhöht werden, bis zu einer Höchstdosis von 200 Milligramm einmal täglich.

Ist Zoloft sicher?

In der Regel treten bei etwa 10 % aller Patienten Schlaflosigkeit, Schwindel, Müdigkeit, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Übelkeit oder Durchfall auf. Bei etwa 10 % der Patienten können auch Appetitlosigkeit, Unruhe, Angstzustände, Nervosität, Depressionen und so weiter auftreten.

Es ist sicher, Sertralin mit jeder Art von Nahrung zu kombinieren. Seien Sie jedoch vorsichtig mit Alkohol, da dieser die Nebenwirkungen, die Sertralin haben kann, verstärken kann. In Bezug auf das Autofahren ist es in der Regel sicher zu fahren, wenn Sie Sertralin einnehmen, aber es kann dazu führen, dass Sie schläfrig, schläfrig oder schwindlig werden. Wenn Sie eine dieser Nebenwirkungen verspüren, sollten Sie nicht Auto fahren, da dies gefährlich sein kann.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, kann Sertralin in beiden Fällen gefährlich sein, vor allem für schwangere Frauen und ihr ungeborenes Kind kann es gefährlich sein, daher besprechen Sie dies immer mit Ihrem behandelnden Arzt.

Dosierung

100mg, 25mg, 50mg

Wirkstoff

Packung

120 Pillen, 180 Pillen, 270 Pillen, 30 Pillen, 360 Pillen, 60 Pillen, 90 Pillen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Zoloft“